The logo for Psychotherapie Margarethe Mensdorff-Pouilly

Ihre Praxis Margarethe Mensdorff-Pouilly in Wien

Vereinbaren Sie einen Termin! +43 6507702017

Margarethe Mensdorff-Pouilly

Vereinbaren Sie einen Termin!

+43 6507702017

E-Mail:

Ich freue mich auf Sie!

M. Mensdorff-Pouilly

Psychotherapie in meiner Praxis in Wien

Der psychotherapeutische Heilungsansatz strebt die Bewusstmachung und Reflexion des lebensgeschichtlichen Sinnzusammenhangs von Beschwerden an.

In meiner Praxis in Wien bin ich gerne für eine Psychotherapie für Sie da und helfe Ihnen bei Ihren Anliegen kompetent weiter.

Wie funktioniert die Psychotherapie?

Psychotherapie

Die lebensgeschichtliche Situation der Klienten, mögliche Belastungen in der Familie, der Arbeit, im sozialen Umfeld, der Kindheitsgeschichte – all dies wird bei der Psychotherapie in meiner Praxis in Wien in seiner emotionalen Relevanz für die Erkrankung begriffen, verstanden und aufgearbeitet. Damit können verborgene seelische und psychosoziale Ursachen der Erkrankung bewusst werden.

Diese Herangehensweise bei der Psychotherapie in meiner Praxis in Wien befähigt Erkrankte durch einen Reifeprozess eigenverantwortlich an ihrem Gesundungsprozess mitzuarbeiten, krankmachende Einstellungen und Verhaltensweisen zu ändern und ihren Lebensstil neu zu überdenken. Psychotherapie bewirkt einen qualitativen Wandel in der Krankenbehandlung. Und mit den Behandlungen in meiner Praxis in Wien leiste ich einen entscheidenden Beitrag dazu, dass Heilungsprozesse gefördert, Rückfälle vermieden oder hinausgezögert werden und der Krankheitsverlauf von chronisch kranken und alten Patienten und Patientinnen humanisiert wird.

Sind Sie bei der Psychotherapie in meiner Praxis in Wien an der richtigen Adresse?

Wenn einer der folgenden Sätze für Sie zutrifft, dann kann ich Ihnen eine Psychotherapie-Behandlung in meiner Praxis in Wien empfehlen:

  • Ich bekomme rasendes Herzklopfen und Angst, dass ich sterben muss.
  • Ich fühle mich krank und es gibt keinen medizinischen Befund.
  • Ich traue mich nicht, bestimmte Dinge zu tun, die ich gerne tun würde.
  • Ich habe eine der folgenden Ängste: Vor dem Kontakt zu meinen Mitmenschen – vor großen Plätzen – vor engen Räumen – vor Autoritäten – vor bestimmten Tieren.
  • Ich habe Probleme beim Ein- und Durchschlafen.
  • Ich plage mich oft mit Gedanken, von denen ich glaube, dass ich mit niemandem darüber reden kann (Albträume, Stressgefühle, Schuldgefühle, Hassgefühle, ...).
  • Ich fühle mich lustlos, erschöpft und ständig überfordert.
  • Ich befinde mich in einer belastenden Umbruchsituation (Tod, Arbeitslosigkeit, Scheidung, Trennung, Unfall, ...).
  • Ich bin oft niedergeschlagen und habe keine Freude am Leben.
  • Ich denke manchmal an Selbstmord.
  • Ich lebe in einer schwierigen Beziehung; sie nimmt mir die Luft zum Atmen.
  • Ich bin süchtig – nach Alkohol, Drogen, Essen, Hunger, Liebe, Spiel.
  • Ich kann ohne bestimmte Rituale (z. B. ständiges Waschen, Zusperren, ...) nicht leben, obwohl diese mein Leben sehr einengen.
  • Ich möchte meine Entwicklungspotenziale besser ausschöpfen und weiß nicht wie.
  • Ich möchte meine Beziehungen verbessern (und brauche dazu Rückmeldungen über meine Stärken und Schwächen).
  • Meine Kinder brauchen meine Unterstützung, und ich fühle mich dabei oft überfordert.
  • Ich komme mit meiner Sexualität nicht zurecht.
  • Ich kann mich oft nicht entscheiden und das quält mich.

Ich möchte Ihnen helfen, denn genau dafür bin ich in meiner Praxis in Wien da. Informieren Sie sich gerne vorab über mich sowie die Kosten der Psychotherapie, die ich Ihnen anbiete. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an mich wenden.

Ihre Praxis Margarethe Mensdorff-Pouilly in Wien

Zum Seitenanfang